Ihr Hersteller für Entstaubungsanlagen aus Magdeburg
Ihr Hersteller für Entstaubungsanlagen aus Magdeburg

Umbau und Modernisierung von Elektrofiltern

Elektrofilter sind sehr effiziente Anlagen, wobei ihre Leistung jedoch im Laufe der Zeit durch schwierige Prozessbedingungen beeinträchtigt werden kann. Viele der älteren Elektrofilter müssen aufgrund der immer strenger werdenden Umweltschutzvorschriften umgebaut und nachgerüstet werden. Bei einigen Anlagen ist eine Sanierung oder ein Austausch der Komponenten des Elektrofilters erforderlich, um die Nutzungsdauer zu verlängern, da die Investition in einen Neubau zu kostenintensiv wäre. Dabei umfassen die Umbauten nicht nur den Neubau beziehungsweise teilweisen Ersatz von Gehäuse- und Wandteilen, sondern auch den Austausch von internen Komponenten in Form von Elektrofilter-Ersatzteilen. Ausschlaggebend für die Notwendigkeit des Austausches der Teile sind sowohl mechanischer Verschleiß als auch die Umrüstung bestehender Systeme mit modernsten Komponenten, wie Hochfrequenz Stromversorgungseinheiten. Die Notwendigkeit eines Austausches von Teilen an Elektrofiltern wird durch unser Ingenieur- und Montageteam im Rahmen von Anlagenbegehungen festgestellt und in Form von Inspektionsberichten mit Empfehlungen an den Kunden übermittelt. Gleichzeitig nutzen wir Programme zur Strömungssimulation, um im Vorfeld des Umbaus die optimale Lage von Gasverteilerwänden für eine maximale Abscheideleistung zu ermitteln. Ziel der Erneuerung der Elektrofilter ist die Steigerung der effektiven Sammelleistung für eine höhere Anlageneffizienz. Erreicht werden kann das zum Beispiel durch die Aufrüstung der Elektrosteuerung und der Klopfsysteme, durch verschiedenste Gasverteilungslösungen oder den Ersatz von Sprühdrähten durch starre Rahmensysteme. Positive Nebeneffekte dieser Umbaumaßnahmen sind unter anderem ein geringerer Energieverbrauch sowie Einsparungen bei den Betriebs- und Wartungskosten. Unser Firmenspektrum liegt nicht nur im Neubau von Elektrofilteranlagen, sondern auch in der Durchführung von Revisions- und Wartungsarbeiten mit minimalen Ausfallzeiten. Die dazu notwendigen Elektrofilter-Ersatzteile bieten wir ebenfalls in höchster Qualität zur Gewährleistung einer einwandfreien Funktionstüchtigkeit an. Die Ersatzteile werden auf der Grundlage unserer eigenen Dokumentation oder der des Kunden gefertigt. Folgende hauptsächliche Baugruppen stellen wir her: Sprühelektroden (SE), Niederschlagselektroden (NE), Isolatoren, Klopfelemente für SE- und NE-Elektroden. Gleichzeitig bieten wir die Lieferung von Ersatzteil-Komponenten, wie zum Beispiel: Antriebe für Klopfelemente und Hochspannungsaggregate.

Elektrodensysteme sowie Isolatoren

Sowohl Sprühelektroden und Niederschlagselektroden als auch die große Anzahl von einzelnen Teilen der Klopfsysteme gehören neben den Isolatoren zu den wichtigsten Teilen im Rahmen der Beschaffung von Ersatzteilen für Elektrofilter. Das Sprühelektrodensystem ist als ein System von stabilen Stabelektroden aus Rohr mit doppelseitigen Sprühspitzen ausgebildet. Die gewählten Stabelektroden bilden durch stabile Querverbindungen eine selbsttragende, kastenartige Konstruktion. Im Gegensatz zu Rahmensystemen mit gespannten Drahtelektroden können die eingesetzten Rohrstabelektroden nicht reißen. Die Konstruktion wird durch vier Isolatoren aus Keramik getragen, die auf der Außenseite der Gehäusekonstruktion angebracht und auf diese Weise vom Gasstrom getrennt sind. Durch diese Art der Aufhängung wird die Konstruktion gegenüber Wärmedehnungen unempfindlich. Die Ausführung des Niederschlagssystems ist besonders auf mechanische Stabilität ausgerichtet. Jede Niederschlagselektrodenplatte ist mit zwei Endlochungen am oberen Ende für die Aufhängung in der Dachkonstruktion versehen. Das untere Ende jeder Profilplatte ist ebenfalls mit zwei Endlochungen ausgerüstet. Über diese Endlochung erfolgt die Verbindung der Klopfstangen mit den Niederschlagselektrodenplatten. Der Amboss der Schlagstange wird umlaufend mit der Schlagstange verschweißt. Die Schlagstange wird an beiden Seiten über eine spezielle Konstruktion geführt, damit der exakte Abstand der Platten untereinander unter allen Betriebsbedingungen gewährt wird und so sich ein optimales Feld ausbilden kann.

Klopfsysteme

Die wichtigsten Klopfelemente zum Abreinigen der Sprüh- und Niederschlagselektroden sind die verschiedensten Purzelhämmer, die Lager und Gleitauflagerteile, die Ambosse und Kupplungen. Dadurch unterliegen diese Teile einem hohen Verschleiß und müssen in regelmäßigen Abständen durch die Lieferung von Elektrofilter-Ersatzteile ausgetauscht werden. Jede Reihe der Niederschlagselektroden wird durch einen separaten Purzelhammer abgeklopft. Die Abklopfenergie wird auf jede Elektrode durch die Schlagstange wirksam übertragen. Die Klopfenergie wird auf jede Elektrodenreihe so eingeleitet, dass eine optimale Verteilung der Energie gewährleistet wird. Während der elektrostatischen Abscheidung sammelt sich ein Teil des Staubes auch auf den Sprühelektroden und auf den Querverbindungen. Dadurch kann sich die Spannung verringern. Deshalb ist es notwendig, dass auch das Sprühelektrodensystem abgeklopft wird. Das Abklopfen erfolgt ebenfalls mittels Purzelhämmern in Analogie dem NE-System. Jedes elektrische Feld wird mit einem separaten Klopfwerk ausgerüstet. Die Antriebseinheiten für die Klopfwerke werden auf den Isolator-Kästen angeordnet, so dass sie über das Dach gewartet werden können und keine zusätzliche Bühne erforderlich wird.

ETM GmbH

Klausenerstr. 29

39112 Magdeburg

+49(0)391/562890

info@envirgy.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Environmental Technology Magdeburg GmbH Entstaubungsanlagen und Rauchgasreinigungssysteme //